Südafrika - Land im Zeichen der Zäune

Südafrika ist auch nach dem Ende der Apartheid ein Land voller Widersprüche. Eine grandiose Natur auf der einen und der gnadenlose Raubbau an ihr auf der anderen Seite. Ausgegrenzte Armut hier und abgegrenzter Reichtum dort, oft nur 100m voneinander entfernt. Ein Land reich an Naturwundern und an Leiden.

Weit schweift der Blick vom Tafelberg über das von drastischen Gegensätzen geprägte Kapstadt. Den Kontrasten in der Bevölkerung ähnlich zeigt sich auch die Natur Südafrikas: einladend, reich und fruchtbar, wie hier in Franschhoek... oder karg, wüstenhaft und arm wie im Norden von Johannesburg.

In Jahrmillionen durch das fleißige Schmirgeln der Naturkräfte geschaffen: Bourkes Luck Potholes

Im unterirdischen Reich der Kangoo-Höhlen wirken Menschen neben den gewaltigen Kalksteingebilden wie Zwerge .

Waren die drei Rondavels im Blyde River Canon Vorbild für die ..

...Rundhütten der Eingeborenen? Nur noch wenige von ihnen leben in ihren traditionellen Bindungen. Während die einstige Kultur der Zulus im ehemaligen Filmkulissen-Dorf von "Shakaland" durchaus beeindruckend reanimiert wird ..

...nimmt westlicher Wohn- und Lebensstil vom Land und seinen Menschen Besitz - mit allen Folgen.

In zahlreichen Reservaten werden mit viel Know-How die letzten Naturwunder über die Zeit gerettet . Sogar Pinguine haben (erst 1983) südlich eines militärischen Sperrgebiets bei Simons Town eine natürliche Heimat gefunden. Der angriffslustige Jungbulle im Krügerpark indes lebt hinter hunderten Kilometern Elektrozaun,....
ähnlich wie jene, die - zu Wohlstand gekommen - sich hinter Sicherheitszäune und Mauern zurückziehen. Der westliche Flair und Glitter an der Waterfront Kapstadts mag den einen oder anderen im doppelten Sinne anziehen... , ....allemal origineller und preiswerter sind die zahlreichen Handwerksmärkte im weiten Hinterland.
Obstbaumblüte in der Nähe von Oudtshoorn Blick über den Jozinisee in Kwazulu-Natal Frühlingswiese im Botanischen Garten von Kirstenbosch
Liebenswerte victorianische Überbleibsel der Goldgräberzeit finden sich in Pilgrims Rest. Die zahlreichen hübschen Kirchen können nur für Unbedarfte die schwere Last der Apartheid -Vergangenheit und deren subtiler Gegenwart überdecken.