Astronomie auf den Kanarischen Inseln - La Palma

 ... über den Wolken. Der Roque de los Muchachos ist auf Grund des hervorragenden Seeings vermutlich der derzeit weltbeste Teleskopstandort.

Das Nordic-Optical-Teleskop zählt mit seinem 2,5m-Zerodur-Spiegel zu den mittelgroßen Instrumenten auf dem Roque. Die Kuppel des GRANTECAN - Teleskops. Es soll das größte Einzelteleskop der Welt werden. Aber technische Probleme verzögern seine Fertigstellung.
(11.36m Multimirror-Teleskop, effektiv 10,6m)
Das 1,2m-Mercator-Teleskop widmet sich u.a. der ehrgeizigen Aufgabe der Astroseismologie bei Fixsternen.

Das 17m-Cherenkov-Teleskop Magic weist mit seiner innovativen Bauweise den Weg zu künftigen (optischen?) Großteleskopen.

Wie ein Kabriolet-Verdeck ist die "Kuppel" des 2m- Liverpool-Teleskops konstruiert, das als Robot-Teleskop via Internet fernsteuerbar ist.

Blick auf den Hauptspiegel des William-Herschel-Teleskops (4,2m).
(Video)

Frontseite des William-Herschel-Teleskops. Im Steuerraum des William-Herschel-Teleskops. Kaum vier Handspannen trennen das Galilei-Teleskop von der Kuppelinnenwand, und man fragt sich, wie es in Azimutrichtung rotieren kann,....
... doch die Erklärung ist denkbar einfach. Hier rotiert die gesamte Kuppelkonstruktion samt Teleskop auf einem Drehkranz Blick auf das 0,5m-Dutch-Open- sowie das schwedische 0,5m-Vacuum-Sonnenteleskop (Türme links) Abendstimmung auf dem Roque.
v.l.: Liverpool-Teleskop, Mercator-Teleskop, 2,5m- Isaac-Newton-Teleskop